rechtliches

  • G607-alter Regler

    Retro liegt wieder voll im Trend!

    - aber nicht bei Gasreglern!
    Regler und Schläuche die älter als 10 Jahre sind gehören nicht an eine Flüssiggasanlage im Caravan.
    Eine regelmäßige G607-Prüfung gibt Sicherheit - für ein ungetrübtes Campingvergnügen.

Flüssiggasanlagen in Freizeitfahrzeugen und Wohneinheiten* (G 607)

* Unter Wohneinheiten versteht man im Sinne des DVGW-Regelwerks G 607 vorübergehend (also nicht dauerhaft als Wohnraum) genutzte Mobilheime, Hütten, Lauben, Vorbauten oder winterfeste und isolierte Vorzelte (keine Reisevorzelte).

Im allgemein zugänglichen Bereich erhalten Besitzer von Freizeitfahrzeugen interessante Informationen rund um den “Gefahrenbereich” Flüssiggas. Im geschlossenen Bereich haben anerkannte Sachkundige für Flüssiggasanlagen die Möglichkeit, sich zu informieren, auszutauschen und sich mit unseren angebotenen Lehrgangsmodulen weiterzubilden.

Sie möchten selbst Sachkundiger nach G 607 werden?
Dann benötigen Sie als Voraussetzung einen Gesellenbrief in einem metallverarbeitenden Beruf, Erfahrung im Umgang mit Gasanlagen im Bereich Caravan/Wohnanhänger und eine Sachkundeschulung. Die zweitägige Schulung können Sie < hier > buchen.

Ihre Anerkennung als Sachkundiger erhalten Sie nach bestandener Prüfung über den ZKF.

Liegt Ihre G 607-Sachkundeprüfung mehr als fünf Jahre zurück? 
Dann ist es für eine weitere Anerkennung als Sachkundiger durch den ZKF und für die Nutzung des internen Bereiches dieser Internetseite erforderlich, dass eine Nachschulung absolviert wird.
Buchen Sie <hier> Ihre Nachschulung.

Schulungsflyer zum Download:

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen