rechtliches

Vermeiden Sie das Risiko von schweren Gasunfällen!

Immer wieder kommt es zu schweren Unfällen im Zusammenhang mit der im Fahrzeug eingebauten Flüssiggasanlage.

Diese oft mit schweren oder sogar tödlichen Verletzungen verbundenen Unfälle sind meist auf einen unsachgemäßen Betrieb der eingebauten Flüssiggasgeräte oder auch auf einen mangelhaften Zustand der Gasanlage zurückzuführen.

Gerade im Hinblick auf den modernen Internethandel ist in letzter Zeit vermehrt festzustellen, dass viele Fahrzeugbesitzer wesentliche Bestandteile der Flüssiggasanlage selbst beschaffen und einbauen.

Diese Teile sind oft nicht zulässig oder für den jeweiligen Zweck nicht geeignet.

Die durch den Fahrzeugbesitzer in Teilen erneuerte oder geänderte Gasanlage muss unbedingt durch einen anerkannten G607-Sachkundigen überprüft und abgenommen werden.

Kommentare geschlossen.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen